KRYOTHERAPIE BEI -110 bis -150°C in Hannover

Kryosaunabehandlungen sind derzeit der Trend unter den Stars und Sternchen insbesondere in den USA. Aber auch (Profi-) Sportler aus der Bundesliga, NFL, NBA, Olympiateilnehmer, Triathleten, Bodybuilder uvm. haben die Eissauna für sich entdeckt. Das liegt hauptsächlich an den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Bodyshaping (insbesondere Hautstraffung und Cellulitis-Behandlung), Diätunterstützung, Schmerztherapie bis hin zur Muskelregeneration.

DIE GANZKÖRPERKÄLTETHERAPIE UND IHRE FUNKTIONSWEISE

Die Kältetherapie wird in einer ca. 2 Meter großen und nach oben geöffneten Kammer durchgeführt. Wegen der Form wird sie im Volksmund auch als Eistonne bezeichnet. Weitere Synonyme dazu sind Kältesauna, Kältekammer, Kryosauna, Eissauna oder Eistonne.

Der gesamte Körper wird während der Behandlung für etwa 2-3 Minuten einer Kälte von -110 bis -150°C ausgesetzt. Die Kälte wird hierbei durch verdampfenden Stickstoff herbeigeführt. Die stark abgekühlte Luft verliert dabei ihre Feuchtigkeit und ist somit extrem trocken, weshalb die Anwendung sehr gut erträglich ist und nicht als unangenehm empfunden wird.

WIR NUTZEN DAS MODERNSTE UND SICHERSTE GERÄT AUF DEM MARKT

Mit innovativer Steuerung und zahlreichen Sensoren garantieren wir absolute Sicherheit in unserem Kryotherapie-Zentrum in Hannover. Unser Gerät ist ausschließlich aus bewährten und zuverlässigen Komponenten nach hohen westeuropäischen Standards hergestellt.

Evakuierungsextraktoren (hoch oben an den Türen) saugen den Stickstoff ein und stabilisieren die Wolke unter dem Gesicht. Dadurch wird sichergestellt, dass immer ausreichend Sauerstoff zu atmen vorhanden ist. Kopfschmerzen, Schwindel oder Sauerstoffarmut bleiben bei unserem System aus. Wir distanzieren uns ganz klar von minderwertigen marktüblichen Produkten. Die Sicherheit unserer Patienten steht bei uns an erster Stelle.

top